Session 11 – 20


Mit der Wendezeit begann nicht nur ein neues Jahrzehnt auch eine neue epochale Entwicklung des Vereins. Die “neue” Freiheit gab dem CCS große Impulse. Die stetigen Veränderungen in dieser Zeit spiegelten sich oft 1:1 in den Programmen des CCS wieder. 1991 musste eine Session wegen des Golfkrieges erstmals ausfallen. Aufgrund der Zugehörigkeit zum BDK (Bund Deutscher Karneval) sah sich der Club unter dem Zwang keine Veranstaltung durchzuführen. 1998 hat überraschenderweise das Gründungsmitglied Bernd Zeitzmann als Präsident das Amt niedergelegt. Seither führt Ralf Kaulitz die Geschicke des Vereins. Sie beginnen Ihren Rundgang am besten hier

Session 11 1990/91 „Eins, einzig, einzigartig“ (ausgefallen)
Session 12 1991/92 „Auf Rügen geht`s nach vorne los“
Session 13 1992/93 „Nun schlägts 13!“
Session 14 1993/94 „Im wilden Wosten !“
Session 15 1994/95 „Es bleibt – immer besser!“
Session 16 1995/96 „Bei Windstärke 16… eingeschifft!“
Session 17 1996/97 „Märchenhaftes im 17. Jahr“
Session 18 1997/98 „In 18 Tagen um die Welt“
Session 19 1998/99 „Große Freiheit Nr. 19“
Session 20 1999/2000 „Man müßte erst mal 20 sein“