Session 32

„Ein Spiel mit 32 Karten auf der Insel der Piraten“

An den letzten beiden Wochenenden befand sich die Karnevalshochburg Sagard wieder fest in närrischer Hand.Bei Rentner- und Kinderfasching, dem Großen Faschingsball und dem Traditionellen Nachtwäscheball konnten alle Altersklassen am närrischen Treiben teilhaben.Über 200 Rentner, ebenso viele Kinder feierten mit dem CCS Fasching. Höhepunkt war sicherlich der Große Faschingsball, hier feierten ca. 350 Närrinnen und Narren bis in die frühen Morgenstunden. Diese Zahl wurde beim abschließenden Nachtwäscheball nochmals getoppt, hier wollten sich 400 Faschingsgäste, das Programm nicht entgehen lassen.Und das hatte es in sich. Getreu dem Motto: ,, Ein Spiel mit 32 Karten – auf der Insel der Piraten,“ fanden sich eine Menge Stars auf der Pirateninsel in der Jasmar Halle Neddesitz wieder.Unter der bewährten Moderation von René, Beate und Heike ging es dann mit einem zünftigen,, Schiet, Schiet, lat se“ los. Das Spektrum reichte von Tom Jones der sich seiner,, Sex Bombs“ kaum erwehren konnte, über den zu Tränen rührenden Israel,, Izzy“ Kamakawiwo´ole, bis zum Auftritt der Superlative von Lady Gaga und ihren Backgroundtänzern.

Auch die tollen Auftritte der Funken und des Männerballetts rissen das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin und im Sketch konnte man erfahren wie man Finanzbeamte mit einer Selbstanzeige nerven kann.

Aber was wäre der Sagarder Karneval ohne die Bütt von Torsten Ewerdt, der den Faschingsgästen die Italienische Lebensart näher brachte und das Zwerchfell zum beben brachte. Ein weiterer Höhepunkt des Abends und immer sehnsüchtig erwartet ist natürlich der Auftritt von,, Lieschen“. Mit dem ihr eigenen plattdeutschen Charme ließ sie wieder die Lachtränen kullern.

Als dann Prinzessin Yvette und Prinz Michael die Party eintanzten, gab es für das Publikum kein halten mehr. Mit viel Tanz und guter Laune wurde in den neuen Tag hineingefeiert.

Schiet, Schiet-lat se!

Frank Meyer

Die Fotos wurden uns von Steffi Kowalke zur Verfügung gestellt.